Paddelreviere ?>

Paddelreviere

Ja wo paddelt es sich am Besten, bzw. wo ist es schön ? – diese Frage stellt man sich oft. In Österreich bieten sich sehr viele Gewässer an. Egal ob See oder Fluss, wir sind wirklich verwöhnt in Sachen Paddelrevieren. Ich habe bereits Erfahrungen mit dem Seekajak/Tourenboot/Kanu am See und an Meer sammeln können, und bin auch schon manch Flüsschen entlang gepaddelt.

Wichtig wäre vielleicht noch zu erwähnen, dass man auch immer darauf achten sollte, ob es auch erlaubt ist, dort zu paddeln, wo man gerade es vor hat zu tun.

Ein paar Empfehlungen meinerseits

Anm.: Es ist natürlich immer besser nicht alleine paddeln zu gehen, zumindest zu zweit !

Österreich

  • Neusiedlersee: Vorteil, nicht tief, warmes Wasser, interessante Landschaft und Vogelwelt, Wetter kann rasch umschlagen und gefährlich werden, Camping möglich !
  • Traunsee: Wasser kalt, wunderbare Gegend, tolle Kulisse, Campingplätze beim See !
  • Grundlsee: Wasser eher kühl, schöne Gegend
  • Klauser Stausee: Fjordähnliche Landschaft, Traumplatzerl
  • Erlaufsee: nicht weit weg von Wien, glasklares Wasser, super Kulisse, Campingplatz vorort
  • Kamp/Kamptal: wunderschöner Fluss, manchmal Niederigwasser, manchmal wird Wasser vom Stausee abgelassen ! leichtes Wildwasser !
  • Ottensteiner Stausee: Fjorde wie in Finnland und Norwegen, stille Platzerl wo man hinpaddelt, Camping möglich !
  • Donau: mit dem Seekajak die Donau entlang, wunderbare Landschaft, Wachau ist ein Tipp und die Donauauen bei Hainburg und Orth, bei Hochwasser gefährlich,

Italien

  • Adria: Triest, Venedig (Achtung seit Kurzem gibt es dort Befahrungsregeln !), Vogalonga in Venedig (jedes Jahr zu Pfingsten), Lagune von Grado und Lignano, Triest uvm.
  • Kroatien: Kornaten